Berlin

Lehren aus dem Verfahren gegen Hissène Habré

Podiumsdiskussion

13.03.2017, 00:00 Uhr

Life imprisonment for rape, war crimes, crimes against humanity and torture – on 30 May 2016 the Extraordinary African Chambers in Dakar made the conviction of former Chadian dictator Hissène Habré legal history. The judgment marked the successful culmination of more than 25 years of fighting for justice by survivors of Habré’s reign of terror.
 
Now ECCHR and Brot für die Welt, supported by the Bertha Foundation, are bringing Jacqueline Moudeina and Reed Brody, two of the architects of the landmark prosecution of Habré, to a conference of internationally renowned human rights lawyers to Berlin. Moudeina and Brody will speak of the uniqueness of their campaign which put the victims at the center, creating not just an irresistible political dynamic but a trial that showcased both the victims’ efforts and satisfied their expectations.
 
Together with human rights lawyers from Haiti, Pakistan, and Germany they will discuss best practices and lessons learned in long-term fights for accountability for serious human rights violations. The speakers all belong to the Bertha Justice Initiative network and practice transnational strategic litigation in international collaboration.

Windhoek

Symposium – Koloniales Unrecht und Aufarbeitung

Konferenz

25.03.2019, 18:00 Uhr

Goethe-Institut Namibia
1–5 Fidel Castro Street, P.O.B. 12 08, Windhoek, Namibia

Deutschland und Namibia verbindet durch die Jahre der Kolonialzeit eine besondere Geschichte. Seit 2015 gibt es offizielle Verhandlungen zwischen Namibia und Deutschland, die es zum Ziel haben eine...

Swakopmund , Windhoek

Namibia: Eine Woche für Gerechtigkeit

Veranstaltungsreihe

25.03.2019, 19:00 Uhr

115 Jahre nach dem Genozid an Ovaherero und Nama

Die Rückführung menschlicher Gebeine von Deutschland nach Namibia, die Klage von Herero und Nama vor einem Gericht in den USA, die Restitution in der...

Swakopmund

Internationales Recht in postkolonialen Kontexten

Konferenz

27.03.2019, 12:00 Uhr

Swakopmund Hotel & Entertainment Centre
2 Theo-Ben Gurirab Street, Swakopmund, Namibia

Die Rückführung menschlicher Gebeine von Deutschland nach Namibia, die Klage von Ovaherero und Nama vor einem Gericht in den USA, die Restitution in der Kolonialzeit geraubter Kulturgüter in Museen...

Swakopmund

Der Genozid an Ovaherero und Nama & Restorative Justice

Podiumsdiskussion

29.03.2019, 18:00 Uhr

Swakopmund Hotel & Entertainment Centre
2 Theo-Ben Gurirab Street, Swakopmund, Namibia

Die Auswirkungen der kolonialen Vergangenheit Europas in die postkoloniale Gegenwart werden immer öfter und immer offener diskutiert. So stellt sich die Frage, wie eine wirkliche Aufarbeitung...

Nürnberg

International Summer Course: Human Rights Law in Context

Sommerkurs

22.07.2019, 10:00 Uhr

Universität Erlangen-Nürnberg
Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg

Das ECCHR organisiert dieses Jahr gemeinsam mit dem Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN) eine Summer School mit dem Schwerpunk Wirtschaft und Menschenrechte. Themen werden unter anderem...

Archiv

weiterlesen