Berlin

"Law versus Power" – Buchvorstellung Wolfgang Kaleck

06.02.2019, 19:00 Uhr

Denkerei
Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Cover: Law versus Power

Im Februar erscheint Law versus Power, die englische Übersetzung von Wolfgang Kalecks Mit Recht gegen die Macht. In dem Buch beschreibt der Gründer und Generalsekretär des ECCHR, warum und wie er seit Jahren mit rechtlichen Mitteln für die Menschenrechte kämpft.

Nach seiner Lesereise durch die USA im Januar stellt Kaleck sein Buch am 6. Februar 2019 in Berlin vor. Es moderiert Nadja Vancauwenberghe, Herausgeberin und Chefredakteurin des englischsprachigen Magazins Exberliner. Die Veranstaltung wird von den Syrischen Musikern Abdallah Rahhal, Wassim Mukdad and Salam Alhasan musikalisch begleitet.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Der Eintritt ist frei. Auf der Facebook-Seite des ECCHR wird es einen Livestream geben.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 4. Februar 2019.

Rupture and reckoning: 20 years of Guantánamo

11.09.2021, 15:00 Uhr

Eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe über das Erbe des berüchtigten Gefangenenlagers und die US-Terrorismusbekämpfungspolitik zwei Jahrzehnte nach dem 11. September 

Genau vier Monate nach den…

Menschenrechte in Krisenzeiten: Widerstand und konkrete Utopien

22.09.2021, 18:00 Uhr

Veranstaltungsreihe, Mai – November 2021

Menschenrechte sind eine konkrete Utopie – sie gilt es zu verteidigen. Nur wie, in Zeiten tiefgreifender globaler Umbrüche? Können wir die aktuellen Krisen…

Archiv

weiterlesen