Berlin

"82"

Ausstellungseröffnung

02.11.2017, 00:00 Uhr

Wer die Geschichten und die Bilder von Hamid Sulaiman wie in der Graphic Novel Freedom Hospital (Hanser Berlin) liest und sieht, steht plötzlich inmitten des Kriegsalltags in Syrien. Den medialen Bildwelten, die wir im Westen kennen, stellt der Künstler expressive, vielschichtige und in schwarzweiß gehaltene Illustrationen entgegen. Seine Arbeiten reflektieren die komplexen Hintergründe der Geschehnisse in Syrien. Im ECCHR zeigt Sulaiman erstmals Originalbilder und Zeichnungen seines Buches 82 zum Massaker von Hama im Jahr 1982.
 
Sulaiman stammt aus Damaskus, und arbeitet als Maler und Illustrator. 2011 floh er aus Syrien, seitdem lebt er in Paris und Berlin. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt und mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.

Berlin

Diversification v. Accountability: The Case of German Arms Manufacturer Rheinmetall AG and the War in Yemen

Podiumsdiskussion

03.05.2018, 18:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 Aufgang D 10961 Berlin

Are European arms manufacturers like German company Rheinmetall AG and its Italian subsidiary RWM Italia S.p.A. complicit in deadly airstrikes in Yemen? This is the question Rheinmetall will have to...

Berlin

New Digital Methods for Documenting Human Rights Violations in Closed Societies

Podiumsdiskussion

24.04.2018, 19:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 Aufgang D 10961 Berlin

On 24 April 2018, the Syrian Archive will launch the Chemical Weapons Database. This is the first publicly available database of open source content documenting chemical weapon attacks in Syria...

Archiv

weiterlesen