Berlin

Deutschlands Verantwortung für den US-Drohnenkrieg im Jemen

Podiumsdiskussion

15.10.2014, 00:00 Uhr

Fünf Raketen, abgefeuert von US-Drohnen, schlugen am Abend des 29. August 2012 in Khashamir im Osten des Jemen ein. Faisal bin Ali Jaber war wie viele andere aus seiner Großfamilie zu einer Hochzeit in sein Dorf gereist. Er überlebte den Drohnenangriff, sein Schwager und sein Neffe aber wurden von den Raketen getötet, andere Verwandte sind bis heute traumatisiert. Eingebunden in den Drohnenangriff war der US-Militärstützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz. Doch die Bundesregierung weist bisher jede Verantwortung für den Tod von Zivilisten im US-Drohnenkrieg zurück. Faisal bin Ali Jaber berichtet über den Drohnenangriff ebenso wie über seine Aktivitäten in den USA und Europa, um Drohnenangriffe in seiner Heimatregion zu beenden. Kat Craig, Legal Director der internationalen Menschenrechtsorganisation Reprieve (London), vertritt jemenitische und pakistanische Angehörige von Opfern des Drohnenkriegs. Sie spricht über rechtliche Schritte jemenitischer Kläger in verschiedenen Ländern. Andreas Schüller, Leiter des Bereichs Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung des ECCHR, analysiert die verfassungsrechtliche Verantwortung Deutschlands für die Nutzung der US-Air Base Ramstein bei Drohnenangriffen.

Stockholm

Accountability for torture in Syria – Sweden's role in the struggle against impunity

Podiumsdiskussion

20.02.2019, 18:00 Uhr

Medelhavsmuseet
Fredsgatan 2, Stockholm, Sweden

Torture, enforced disappearances and executions of political opponents, journalists, and other civilians are only some of the crimes committed by the government of Syria's president Bashar al-Assad...

Law versus Power

Buchpräsentation

06.02.2019, 19:00 Uhr

Wolfgang Kaleck, ECCHR's founder and General Secretary is presenting his new book LAW VERSUS POWER – Our Global Fight for Human Rights in the US and Berlin. 

Wolfgang Kaleck, best known as Edward...

Berlin

"Law versus Power" – Buchvorstellung Wolfgang Kaleck

Buchpräsentation

06.02.2019, 19:00 Uhr

Denkerei
Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Im Februar erscheint Law versus Power, die englische Übersetzung von Wolfgang Kalecks Mit Recht gegen die Macht. In dem Buch beschreibt der Gründer und Generalsekretär des ECCHR, warum und wie er...

Berlin

Fünf Jahre nach den tödlichen Push-Backs von Ceuta: Die spanisch-marokkanische Grenzpolitik heute

Podiumsdiskussion

04.02.2019, 18:30 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Am 6. Februar 2014 töteten spanische Beamt_innen der Guardia Civil mindestens 15 Flüchtende und Migrant_innen bei brutalen Push-Backs (völkerrechtswidrige Zurückweisung) an der spanisch-marokkanischen...

Archiv

weiterlesen