Berlin

Aktuelle Herausforderungen im Flüchtlingsschutz

Vortrag

21.01.2010, 00:00 Uhr

Seit 1951 werden Flüchtlinge von der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) geschützt. In den fast 60 Jahren ihres Bestehens wurde der Schutzbereich um Opfer nichtstaatlicher, geschlechts- oder kinderspezifischer Verfolgung und andere Fallgruppen erweitert. Später trat die Europäische Menschenrechtskonvention in Kraft. Sie gewährt Bürgerkriegsflüchtlingen Schutz, wo die GFK zu kurz greift. Doch bleiben viele Probleme ungelöst: Binnen- und Umweltflüchtlinge sind meist schutzlos, und neue Konzepte wie Wiederansiedlungs­programme setzen sich in westlichen Aufnahmestaaten nur schleppend durch.

In der Europäischen Union gibt es seit 1999 eine gemeinsame Flüchtlingspolitik. Was ist in zehn Jahren erreicht, was versäumt worden? Vom repressiven Grenzregime über umstrittene Richtlinien bis hin zum Ziel einer solidarischen Lastenteilung bei der Flüchtlingsaufnahme stehen viele Themen auf der Agenda.

In Deutschland gilt es nicht nur, die Umsetzung europäischen Rechts kritisch zu begleiten. Auch der prekäre Status hunderttausender jahrelang Geduldeter, die humanitäre Situation von Migranten ohne Aufenthaltspapiere sowie die fehlende Umsetzung der Kinderrechts­konvention harren einer Lösung.

Der Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle Probleme des internationalen, europäischen und deutschen Flüchtlingsschutzes, um anschließend politische Handlungsperspektiven zu diskutieren.

Stockholm

Accountability for torture in Syria – Sweden's role in the struggle against impunity

Podiumsdiskussion

20.02.2019, 18:00 Uhr

Medelhavsmuseet
Fredsgatan 2, Stockholm, Sweden

Torture, enforced disappearances and executions of political opponents, journalists, and other civilians are only some of the crimes committed by the government of Syria's president Bashar al-Assad...

Law versus Power

Buchpräsentation

06.02.2019, 19:00 Uhr

Wolfgang Kaleck, ECCHR's founder and General Secretary is presenting his new book LAW VERSUS POWER – Our Global Fight for Human Rights in the US and Berlin. 

Wolfgang Kaleck, best known as Edward...

Berlin

"Law versus Power" – Buchvorstellung Wolfgang Kaleck

Buchpräsentation

06.02.2019, 19:00 Uhr

Denkerei
Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Im Februar erscheint Law versus Power, die englische Übersetzung von Wolfgang Kalecks Mit Recht gegen die Macht. In dem Buch beschreibt der Gründer und Generalsekretär des ECCHR, warum und wie er...

Berlin

Fünf Jahre nach den tödlichen Push-Backs von Ceuta: Die spanisch-marokkanische Grenzpolitik heute

Podiumsdiskussion

04.02.2019, 18:30 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Am 6. Februar 2014 töteten spanische Beamt_innen der Guardia Civil mindestens 15 Flüchtende und Migrant_innen bei brutalen Push-Backs (völkerrechtswidrige Zurückweisung) an der spanisch-marokkanischen...

Archiv

weiterlesen