Berlin

"El Juicio" (Der Prozess)

27.11.2013, 00:00 Uhr
Der 35-minütige Dokumentarfilm "El Juicio" (Der Prozess) ist eine argentinische-US-amerikanische Koproduktion über den Fall und den Prozess der bekannten argentinischen Menschenrechtlerin Patricia Isasa in Santa Fe im Jahre 2009, bei dem die verantwortlichen Militärs verurteilt wurden.  Die heute als Architektin tätige Patricia Isasa wird persönlich anwesend sein und zur Diskussion zur Verfügung stehen. Sie wurde 1976 als sechzehnjährige Schülerin entführt und über zweieinhalb Jahre von den Militärs inhaftiert und gefoltert. Nach ihrer Freilassung legte sie Beschwerde wegen der erlittenen Verletzungen ein und wurde daraufhin noch einmal kurzfristig inhaftiert. Wie viele ihrer Mitstreiterinnen in Argentinien gab sie in ihren Begehren nach Wahrheit und Gerechtigkeit nicht auf, bis sie schließlich die Verurteilung der Verantwortlichen erreichte.

Zwei Jahre nach dem tödlichen Dammbruch von Brumadinho – Welche Verantwortung tragen Zertifizierer wie der TÜV?

22.01.2021, 14:00 Uhr

272 Menschen wurden getötet, das Trinkwasser Tausender verseucht, Wohnraum und die Umwelt zerstört, als am 25. Januar 2019 ein Damm in einer Eisenerzmine nahe der brasilianischen Kleinstadt Brumadinho…

The bumpy road to the implementation of the French duty of vigilance law: A focus on the risks for human rights defenders

27.01.2021, 17:00 Uhr

The Project on Economic, Social and Cultural Rights (ProDESC), Friends of the Earth France (FOE), the European Centre for Constitutional and Human Rights (ECCHR)  and the International Federation for…

Archiv

weiterlesen