Berlin

Guantánamo und Strafverfolgung von Folter nach einem Jahr Obama

26.04.2010, 00:00 Uhr
Michael Ratner ist der Präsident des Center for Constitutional Rights (http://ccrjustice.org). Die gemeinnützige Organisation setzt sich für die Gewährung der Rechte ein, die die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika garantieren. Ratner hat die Rechte von Guantánamo-Häftlingen am Supreme Court vertreten. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze geschrieben, darunter „The Trial of Donald Rumsfeld A Prosecution by Book" und „Guantanamo: What the World Should Know" sowie das Lehrbuch „International Human Rights Litigation in U. S. Courts".

Rupture and reckoning: 20 years of Guantánamo

11.09.2021, 15:00 Uhr

Eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe über das Erbe des berüchtigten Gefangenenlagers und die US-Terrorismusbekämpfungspolitik zwei Jahrzehnte nach dem 11. September 

Genau vier Monate nach den…

Menschenrechte in Krisenzeiten: Widerstand und konkrete Utopien

22.09.2021, 18:00 Uhr

Veranstaltungsreihe, Mai – November 2021

Menschenrechte sind eine konkrete Utopie – sie gilt es zu verteidigen. Nur wie, in Zeiten tiefgreifender globaler Umbrüche? Können wir die aktuellen Krisen…

Archiv

weiterlesen