Berlin

Kontrollieren - Neutralisieren - Eliminieren

Podiumsdiskussion

29.05.2018, 19:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Aufgang A, Vorderhaus, 4. Stock), 10961 Berlin

Diskussion zum Mordfall Berta Cáceres, der institutionalisierten Staflosigkeit in Honduras und der Verantwortung europäischer Banken und Unternehmen.

Podium: Laura Zuniga Cáceres (COPINH), Francisco Sanchez (COPINH), Miguel Urbina (Strafrechtsexperte der Beratergruppe GAIPE)

mit einer Einleitung von Claudia Müller-Hoff (ECCHR)

Die Veranstaltung wird spanisch-deutsch übersetzt.

Veranstalter: ECCHR, Heinrich-Böll-Stiftung, HondurasDelegation, Cadena de Derechos Humanos Honduras (CADEHO), Misereor, Ökumenisches Büro für Frieden und Gerechtigkeit München

Deutsche Bomben und Flugzeuge für den Krieg im Jemen: Wie geht es weiter nach der Strafanzeige beim Internationalen Strafgerichtshof?

Veranstaltung

03.06.2020, 10:30 Uhr

Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)

Eurofighter, Tornados, MK 80 Bomben – es gibt unzählige Beweise, dass Waffen(teile) aus Europa im Krieg im Jemen eingesetzt werden. MK 80 Bomben beispielsweise werden von dem...

Second International Summer School: Human Rights Law in Context

Sommerkurs

07.09.2020, 10:00 Uhr

Universität Erlangen-Nürnberg
Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg

Archiv

weiterlesen