Berlin

Internationaler Strafgerichtshof und Friedens­verhandlungen in Kolumbien – ein Widerspruch?

22.11.2012, 00:00 Uhr
Es ist menschenrechtspolitisch eine zentrale Frage von Postkonfliktsituationen, in welchem Verhältnis die Dynamik von Friedensprozessen, Vergeben und Amnestie mit dem berechtigten Wunsch vieler Opfer der ehemaligen Konflikte nach lückenloser Aufklärung, möglicher Bestrafung und Wiedergutmachung steht. Kolumbien wird das nächste Land sein, das auf diese Herausforderung gute Antworten finden muss.

The bumpy road to the implementation of the French duty of vigilance law: A focus on the risks for human rights defenders

27.01.2021, 17:00 Uhr

The Project on Economic, Social and Cultural Rights (ProDESC), Friends of the Earth France (FOE), the European Centre for Constitutional and Human Rights (ECCHR)  and the International Federation for…

Archiv

weiterlesen