Berlin

Informationsabend zu den argentinischen Diktaturverfahren

Veranstaltung

12.11.2009, 00:00 Uhr

In Argentinien ereignet sich derzeit Beispielloses: zum zweiten Mal nach den großen Diktaturprozessen 1984/1985 und nach langen Jahren der Straflosigkeit finden in großem Umfang Strafverfahren gegen Angehörige der Militärdiktatur (1976-1983) statt. Zur Wiederaufnahme der Verfahren haben auch die europäischen Strafverfahren gegen die Militärs beigetragen, u.a. die Arbeit der deutschen Koalition gegen Straflosigkeit (seit 1998), die u.a. zu dem Haftbefehl des Amtsgericht Nürnberg aus dem Jahre 2003 gegen den Ex-Diktator Videla wegen der Ermordung von Elisabeth Käsemann 1977 führte. Nach einem Rückblick auf diese deutschen Verfahren sowie die aktuelle Arbeit der  Koalition gegen Straflosigkeit und des ECCHR von Wolfgang Kaleck wird Rodolfo Yanzon über die aktuelle Rechtsprechungspraxis in Argentinien referieren. Dabei wird er insbesondere auf die Fallkomplexe eingehen, in denen auch deutsche Opfer betroffen sind, u.a. das ESMA-Verfahren (Betroffene: Adriana Markus, Arin Delacourt), das Verfahren gegen Rovere (Betroffene: Nora Marx) und die diversen Verfahren wegen der Ermordung von Elisabeth Käsemann. Schließlich wird Miriam Saage-Maaß über den aktuellen Stand des argentinischen Verfahrens wegen der verschwundenen Gewerkschafter von Mercedes-Benz und die Arbeit des ECCHR in diesem Fall berichten.

Stockholm

Accountability for torture in Syria – Sweden's role in the struggle against impunity

Podiumsdiskussion

20.02.2019, 18:00 Uhr

Medelhavsmuseet
Fredsgatan 2, Stockholm, Sweden

Torture, enforced disappearances and executions of political opponents, journalists, and other civilians are only some of the crimes committed by the government of Syria's president Bashar al-Assad...

Law versus Power

Buchpräsentation

06.02.2019, 19:00 Uhr

Wolfgang Kaleck, ECCHR's founder and General Secretary is presenting his new book LAW VERSUS POWER – Our Global Fight for Human Rights in the US and Berlin. 

Wolfgang Kaleck, best known as Edward...

Berlin

"Law versus Power" – Buchvorstellung Wolfgang Kaleck

Buchpräsentation

06.02.2019, 19:00 Uhr

Denkerei
Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Im Februar erscheint Law versus Power, die englische Übersetzung von Wolfgang Kalecks Mit Recht gegen die Macht. In dem Buch beschreibt der Gründer und Generalsekretär des ECCHR, warum und wie er...

Berlin

Fünf Jahre nach den tödlichen Push-Backs von Ceuta: Die spanisch-marokkanische Grenzpolitik heute

Podiumsdiskussion

04.02.2019, 18:30 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Am 6. Februar 2014 töteten spanische Beamt_innen der Guardia Civil mindestens 15 Flüchtende und Migrant_innen bei brutalen Push-Backs (völkerrechtswidrige Zurückweisung) an der spanisch-marokkanischen...

Archiv

weiterlesen