Maria Bause

Maria Bause

Medien und Kommunikation

Maria Bause studierte International Relations und International Criminal Law an der University of Sussex (Großbritannien). Anschließend arbeitete sie in der Öffentlichkeitsarbeit und politischen Kommunikation im Bereich der Pharma-, Chemie- und Digitalbranche in Brüssel (Belgien), Berlin (Deutschland) und Montpellier (Frankreich). Sie war für eine Vielzahl öffentlicher und privater Auftraggeber tätig, darunter Agenturen, Verbände, das Europäische Parlament und NGOs. Seit September 2020 ist sie Leiterin der Stabsstelle Kommunikation des ECCHR.