Christian Schliemann-Radbruch

Christian Schliemann-Radbruch

Co-Leitung Wirtschaft und Menschenrechte

Dr. Christian Schliemann-Radbruch ist Jurist und leitet das ECCHR-Programm Wirtschaft und Menschenrechte zusammen mit Cannelle Lavite. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Straßburg arbeitete er als Research Fellow an der Freien Universität Berlin im Bereich Völkerrecht, wo er auch promovierte. Im ECCHR begleitet er rechtliche Interventionen von Gemeinden und Einzelpersonen, die von transnationalem Unternehmensunrecht betroffen sind. Sein Fokus liegt dabei auf der Agrarwirtschaft und dem Einsatz hochgiftiger Pestizide, Waffenexporten, Lieferketten sowie den Auswirkungen des internationalen Investitionsrechts auf die Menschenrechte.

Fachartikel

Das schweizerische Produktehaftpflichtrecht im internationalen Kontext

Fachartikel

Transgenes Saatgut und Glyphosat in Lateinamerika: Wie weit recht Bayers Verantwortung?

Blogbeitrag

Pestizidvergiftungen in Yavatmal: Betroffene wenden sich gegen Agribusiness-Riesen Syngenta

Fachartikel

Zur Notwendigkeit eines Lieferkettengesetzes

Studie

Arms trade and corporate responsibility

weiterlesen