Anne Schroeter

Anne Schroeter

Investigative Commons

Anne Schroeter studierte Völkerrecht an der School of Law der Glasgow University (Großbritannien) sowie Politikwissenschaften an der Universität Potsdam (Deutschland) mit einem Schwerpunkt auf Öffentlichem Recht. Bei Case Matrix Network, Syrian Archive und anderen NGOs arbeitete sie als Analystin zu Verantwortung für Völkerstraftaten, Auswertung von Beweismitteln und Übergangsjustiz. Von Juli bis Dezember 2018 war sie Legal Trainee beim ECCHR, danach Projektmitarbeiterin im Syrien-Team von Januar bis November 2019. Seit Juli 2020 arbeitet sie als Projektkoordinatorin der Investigative-Commons-Plattform des ECCHR.

Blogbeitrag

Co-Opting Universal Jurisdiction? A Gendered Critique of the Prosecutorial Strategy of the German Federal Public Prosecutor in Response to the Return of Female ISIL Members: Part I

Blogbeitrag

Co-Opting Universal Jurisdiction? A Gendered Critique of the Prosecutorial Strategy of the German Federal Public Prosecutor in Response to the Return of Female ISIL Members: Part II