Sönke Hilbrans

Sönke Hilbrans

Sönke Hilbrans studierte Jura an der Universität Trier und ist Rechtsanwalt in Berlin. Er ist Fachanwalt für Strafrecht und vertritt außerdem in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten u.a. in den Bereichen Datenschutzrecht, Informationsfreiheit und Grund- und Menschenrechte. Zudem ist er seit 2014 ehrenamtlicher Richter des Verfassungsgerichtshofes des Landes Berlin. Er ist Mitautor von Kommentaren zum Datenschutz- und Aufenthaltsrecht und war viele Jahre Mitglied im Vorstand des Republikanischen Anwältinnen- und Anwältevereins (RAV) sowie der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD). Seit der Gründung des ECCHR ist er Kooperationsanwalt und arbeitet seit 2016 hauptamtlich als Syndikusrechtsanwalt.