Joumana Seif

Joumana Seif

Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung

Joumana Seif arbeitet seit 2001 im Menschenrechtsbereich. Als Anwältin unterstützte sie die Demokratiebewegung in Syrien und vertrat politische Gefangene. 2012, ein Jahr nach Beginn der Aufstände gegen Syriens Präsidenten Baschar al-Assad, verließ sie Syrien. Seitdem arbeitet sie verstärkt zu Frauenrechten. Sie ist Mitgründerin des Syrian Women’s Network und des Syrien Women Political Movement (SWPM). Seit Mai 2017 ist sie als Research Fellow im ECCHR-Programmbereich Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung tätig, wo sie insbesondere zu sexualisierter und geschlechterspezifischer Gewalt arbeitet.

Bericht

Words against silence