Delphine Rodrik

Flucht und Migration

Delphine Rodrik studierte Jura an der Harvard University (USA), wo sie zuvor bereits ihren Bachelor in Geschichte und Literatur abschloss. Sie arbeitete als Research Fellow für Amnesty International in Tunesien mit einem Schwerpunkt auf der Dokumentation von Verbrechen gegen Geflüchtete und Migrant*innen in Nordafrika. Zudem war sie in mehreren Ländern im Bereich Menschenrechte, Humanitär- und Migrationsrecht tätig, darunter in den USA, der Türkei, dem Libanon, Griechenland und Mexiko. Seit September 2021 ist sie Bertha Justice Fellow im ECCHR-Programm Flucht und Migration, wo sie zu Push-Backs und Gewalt an Grenzen arbeitet.

Fachartikel

Rights Not Recognized