Geschäftsführer Right Livelihood Award Foundation

Ole von Uexküll

Ole von Uexküll

Ole von Uexküll ist Geschäftsführer der Right Livelihood Award Foundation, die jährlich den "Alternativen Nobelpreis" vergibt. Seine Tätigkeiten umfassen Strategieentwicklung, Repräsentation, Finanzmanagement und Forschung der Stiftung. Für den Right Livelihood Award hat er bisher die Nominierung der Kandidat_innen aus mehr als 35 Ländern weltweit ausgewertet. Von Uexküll hat Umweltwissenschaften an der Lund Universität (Schweden) und European Studies an der Freien Universität, an der Humboldt-Universität und der Technischen Universität Berlin studiert. Nach dem Studium war er Stipendiat des Postgraduierten-Programms in Internationalen Angelegenheiten der Robert-Bosch-Stiftung, der Deutschen Akademischen Stiftung und des Auswärtigen Amtes. Von Uexküll war für den Deutschen Bundestag, das Umweltprogramm der Vereinten Nationen in Paris und das Europäische Parlament in Brüssel tätig.