Linde Bryk

Linde Bryk

Wirtschaft und Menschenrechte

Linde Bryk ist zugelassene Rechtsanwältin in den Niederlanden und hat an der Universität Groningen studiert. Sie ist Absolventin (LL.M.) der New York University (NYU) School of Law, wo sie sich auf die Themen Internationale Menschenrechte und Übergangsjustiz spezialisierte. 2015 erhielt Bryk ein NYU Human Rights Stipendium. Das ermöglichte ihr die Teilnahme am Critical Legal Training des ECCHR, wo sie das Team des Programmbereichs Völkerstraften und rechtliche Verantwortung unterstützte. Anschließend arbeitete sie als so genannte Human Rights Officer für EULEX, die Europäische Rechtsstaatlichkeitsmission, im Kosovo. Seit 2016 ist sie im Programmbereich Wirtschaft und Menschenrechte des ECCHR tätig sowie seit 2020 Direktorin der Amsterdam Law Clinics.

Blogbeitrag

Extraterritorial Obligations of Arms Exporting Corporations: New Communication to the ICC

Studie

Arms trade and corporate responsibility

Blogbeitrag

A supply chain of complicity: Labour exploitation in Qatar and migrant workers' access to justice

Dokument

Executive Summary: Accountability for forced labor in a globalized economy

Bericht

Accountability for forced labor in a globalized economy

weiterlesen