Aachen , Berlin

Violence against Trade Unionists in Colombia – A Case for the International Criminal Court? Discussion

discussion

10.10.2012, 00:00 Uhr

Fast 3.000 Gewerkschafter sind in Kolumbien in den letzten drei Jahrzehnten getötet worden, und viele weitere wurden eingeschüchtert, bedroht und belästigt. Der Internationale Gewerkschaftsbund stellte fest, dass mehr als die Hälfte der weltweit ermordeten Gewerkschafter in Kolumbien getötet wurden. Dies macht es zum weltweit gefährlichsten Land für Gewerkschafter. Das Inkrafttreten des Römischen Statuts des Internationalen Strafgerichtshofs für Kolumbien im Jahr 2002 verbesserte die Situation ebenfalls nicht deutlich, obwohl seitdem Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Den Haag verfolgt werden könnten.
Zwar hat die Anklagebehörde des Internationalen Strafgerichtshofs vorläufige Untersuchungen im Falle von Kolumbien vor einigen Jahren eröffnet, zielführende Ermittlungen sind dabei aber nicht zu beobachten. Kontinuierliche Gewalttaten gegen Gewerkschafter werfen immer wieder die Frage auf, wann und unter welchen Bedingungen der Strafgerichtshof eine förmliche Ermittlung der Hauptverantwortlichen für die in Kolumbien begangenen Verbrechen gegen Gewerkschafter einleitet, von denen 90 % absolut straflos geblieben sind.
Im Laufe der Veranstaltung wird Tarsicio Mora aus erster Hand über die aktuelle Situation der Gewalt gegen Gewerkschafter in Kolumbien berichten und das trotzdem verabschiedete Freihandelsabkommen der Europäischen Union mit Kolumbien thematisieren. Alexandra Huck wird auf die aktuelle Situation der Menschenrechte in Kolumbien eingehen und ECCHR wird seine ausführliche rechtliche Analyse zu Verbrechen gegen Gewerkschafter in Kolumbien sowie den Verfolgungsmöglichkeiten von solchen Völkerstraftaten vorstellen.

Berlin

"La Border Curios" by Laura Fiorio

exhibition opening

08.11.2018, 18:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Staircase D), 10961 Berlin

6 PM Artist Talk

Before opening the exhibition, Laura Fiorio will discuss her work with Vincent Warren (Center for Constitutional Rights, New York) and Vera Wriedt (ECCHR).

7.30 PM Exhibition Opening

...

Berlin

Reviewing Europe’s regulations on Arms Export Control: Can Germany lead by example?

discussion

07.11.2018, 19:00 Uhr

Aquarium
Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin

19:00 – 20:00 Case Studies
Arms exports from European countries carried out over the past years turn out to have had detrimental impacts on civilian populations. Do Europe’s regulations on arms exports...

Impunity through externalization? Interventions against human rights violations at sea and beyond

discussion

23.10.2018, 18:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Staircase D), 10961 Berlin

The forceful closure of migratory routes leads to predictable and systematic human rights violations. It turns the Mediterranean Sea into a site of daily violence and deaths while European authorities...

Berlin

20 years after Pinochet's arrest: The past and present of transnational justice

discussion

17.10.2018, 16:30 Uhr

Berliner Abgeordnetenhaus
Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin

The event can be followed via livestream.

Berlin's past and present reveal several links to severe human rights violations, as well as to efforts to address past atrocities. The International...

Archive

read more