Berlin

Les Sauteurs – Those Who Jump

film screening

22.11.2016, 00:00 Uhr

Les Sauteurs
Vom Berg Gurugu blickt man auf die spanische Enklave Melilla an der nordafrikanischen Mittelmeerküste. Afrika und Europa werden hier durch eine hochgesicherte Grenzanlage voneinander getrennt. In den Wäldern auf der marokkanischen Seite leben MigrantInnen aus Subsahara-Afrika. Sie versuchen, bei Melilla die direkte Landgrenze zwischen Marokko und Spanien zu überwinden, indem sie unter hoher Verletzungsgefahr über die Zäune „springen“. So auch der Malier Abou Bakar Sidibé. Er ist zugleich Protagonist und Dokumentierender in Les Sauteurs – Those Who Jump(Moritz Siebert, Estephan Wagner und Abou Bakar Sidibé, Dänemark 2016, 79 Min., Französisch, Bambara OmU). Der Film hatte auf Berlinale 2016 Premiere und wurde seitdem bei verschiedenen Filmfestivals ausgezeichnet.
 
Nach 14 Monaten Leben in den Wäldern von Gurugu, in denen er mehrmals vergeblich versucht hat, das Zaunsystem zu überwinden, beginnt Abou Bakar Sidibé zu filmen – seinen Alltag, die Umgebung, das zermürbende Warten auf den nächsten „Sprung“. Unermüdlich dokumentiert er seine Lebensrealität am Rande einer abgeschotteten EU. Er gibt Einblick in die soziale Organisation der Community. In Les Sauteurs findet ein einzigartiger Perspektivenwechsel statt: Dem abstrakt anonymen Wärmebild der Überwachungskameras an den Zäunen wird der subjektive Blick eines Individuums entgegengesetzt.
 
Abou Bakar Sidibé war auch an den Recherchen des European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) zu den völkerrechtswidrigen Push-Backs (dt. Zurückschiebung) aus Melilla beteiligt. Das ECCHR unterstützt zwei Geflüchtete aus Mali und der Elfenbeinküste, die im August 2014 beim Versuch über die hochgesicherte Grenzanlage bei Melilla nach Spanien und damit in die EU zu gelangen, von spanischen Militärpolizisten zurückgeschoben wurden.
 
Im Februar 2015 legten die beiden Männer beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) deswegen Beschwerden gegen Spanien ein. Im Juli 2015 forderte das Gericht Spanien auf, zur Praxis der Push-Backs sowie konkret zu dem Fall Stellung zu nehmen. Eine Entscheidung des EGMR wird in den kommenden Monaten erwartet.
 
Die Verstaltung in Hamburg wird gefördert von der Stiftung :do

Berlin

"La Border Curios" by Laura Fiorio

exhibition opening

08.11.2018, 18:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Staircase D), 10961 Berlin

6 PM Artist Talk

Before opening the exhibition, Laura Fiorio will discuss her work with Vincent Warren (Center for Constitutional Rights, New York) and Vera Wriedt (ECCHR).

7.30 PM Exhibition Opening

...

Berlin

Reviewing Europe’s regulations on Arms Export Control: Can Germany lead by example?

discussion

07.11.2018, 19:00 Uhr

Aquarium
Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin

19:00 – 20:00 Case Studies
Arms exports from European countries carried out over the past years turn out to have had detrimental impacts on civilian populations. Do Europe’s regulations on arms exports...

Impunity through externalization? Interventions against human rights violations at sea and beyond

discussion

23.10.2018, 18:00 Uhr

European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)
Zossener Str. 55-58 (Staircase D), 10961 Berlin

The forceful closure of migratory routes leads to predictable and systematic human rights violations. It turns the Mediterranean Sea into a site of daily violence and deaths while European authorities...

Berlin

20 years after Pinochet's arrest: The past and present of transnational justice

discussion

17.10.2018, 16:30 Uhr

Berliner Abgeordnetenhaus
Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin

The event can be followed via livestream.

Berlin's past and present reveal several links to severe human rights violations, as well as to efforts to address past atrocities. The International...

Archive

read more