Bericht

Das Al-Khatib-Verfahren in Koblenz: Eine Dokumentation

2. Auflage

Bericht
2023

Im April 2020 begann in Deutschland der weltweit erste Prozess wegen Staatsfolter in Syrien. Die Angeklagten: Anwar R. und Eyad A., zwei ehemalige Funktionäre des Allgemeinen Geheimdienstdirektorats von Syriens Präsident Baschar al-Assad. Das ECCHR unterstützte im sogenannten Al-Khatib-Verfahren Folterüberlebende und Nebenkläger*innen aus Syrien. In dieser Publikation dokumentieren wir das historische Verfahren mithilfe von persönlichen Stimmen, Prozessberichten und Gerichtsdokumenten, damit das Geschehen auch zukünftig nachvollzogen werden kann.