Newsletter

87 | Februar 2023

Klimaklage. Border Justice. Grausamkeiten In Gambia.

Newsletter
2023

Die Klimagerechtigkeit und die ungleiche Verteilung der Effekte von Klimaerwärmung – gestern, heute und in der Zukunft – waren die Themen der Stunde bei der 27. UN-Klimakonferenz im letzten Herbst. Die Mehrheit derjenigen, die unter Klimakatastrophen leiden (werden), haben kaum etwas zu ihrem Entstehen beigetragen. Auf der anderen Seite trägt eine Gruppe von  Wirtschaftsakteuren und Industrieländern – die sogenannten "Carbon Majors" – einen überdimensionalen Teil der Schuld an der Klimagefahr, der die Welt heute ausgesetzt ist.

ECCHR unterstützt die Klimaklage von vier Bewohner*innen der indonesischen Insel Pari – deren Zuhause von steigendem Meeresspiegel existenziell bedroht ist – gegen den Schweizer Zementhersteller Holcim. Dies ist erst die zweite Klage dieser Art aus dem globalen Süden gegen einen Carbon Major. Ihre Klage steht im Zeichen der Notlage von Millionen von Menschen, die auf Inseln oder in niedrig gelegenen Küstengebieten leben und ähnlichen Klimakatastrophen ausgesetzt sind.

PDF DOWNLOAD LINK

Publikationen

Discover our Living Open Archive