Newsletter

2019

Newsletter 58 (Juni 2019)

Der Kampf für die Menschenrechte macht keine Sommerpause: Im Fall Colonia Dignidad/Hartmut Hopp hat unsere Partneranwältin Beschwerde gegen die Einstellung des Verfahrens eingereicht; in einem Offenen Brief zum Genozid an den Ovaherero und Nama in Namibia haben wir die Bundesregierung aufgefordert, endlich den Dialog mit den Betroffenen suchen; außerdem erwarten wir eine Stellungnahmen der US-Waffenfirma Sierra Bullets wegen möglicher Beihilfe zu Kriegsverbrechen in Gaza. Über diese und weitere Themen und Fälle berichtet unser Juni-Newsletter.