European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR)

Newsletter

2019

Newsletter 57 (Mai 2019)

Wir kämpfen für mehr Gerechtigkeit – weltweit und konkret für Menschen, deren Rechte verletzt werden. Dass unsere Arbeit wirkt, zeigte sich jüngst im Fall einer tödlichen Rückschiebung an der spanisch-marokkanischen Grenze: Im März konnte erstmals eine Überlebende als Zeugin aussagen. Doch politische und ökonomische Machtverhältnisse erschweren unsere Arbeit. Beispielsweise, wenn die Europäische Bürgerbeauftragte nicht gegen das Fehlverhalten des EU-Asylbüros EASO vorgeht oder wenn die deutsche Justiz sich weigert, die Verbrechen in der Colonia Dignidad vor Gericht zu bringen.