Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung

Alexandra Lily Kather

Alexandra Lily Kather

Alexandra Lily Kather studierte Europäisches Recht, Völkerrecht und Völkerstrafrecht an der Universität Groningen (Niederlande). Mit einem Schwerpunkt auf Ex-Jugoslawien forschte sie dort zur Verfolgung von sexueller Gewalt im Völkerstrafrecht sowie zur Pflicht von Staaten Völkermord zu verhindern. Für ihre Promotion im Völkerstrafrecht an der Middlesex University London beschäftigt sie sich mit dem rechtlichen Schutz für Massengräber. Sie hat am British Institute of International and Comparative Law sowie bei Chatham House im International Law Programme gearbeitet.

Im Sommer 2016 war Kather Trainee im Critical Legal Training des ECCHR, seit Februar 2017 ist sie Referentin im Programmbereich Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung und arbeitet insbesondere zu sexualisierter und geschlechtsspezifischer Gewalt.