Alev Erhan

Alev Erhan

Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung

Alev Erhan studierte Jura an der Harvard Law School, absolvierte einen Bachelor in Internationalen Beziehungen an der University of Pennsylvania (USA) und hält einen Master in Conflict Studies an der London School of Economics (Großbritannien). Sie spezialisierte sich auf die Bereiche humanitäres Völkerrecht, Menschenrechte und Einwanderungsrecht. Während ihrer Arbeit für TRIAL International in Bosnien und Herzegowina, das Center for Justice & Accountability und das ACLU National Security Project war sie straf- und zivilrechtlich an Verfahren bezüglich der Verantwortlichkeit für Menschenrechtsverletzungen beteiligt. Seit September 2021 ist sie Research Fellow beim ECCHR-Programmbereich Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung.