• Press
  • Newsletter
Das Institut für juristische Intervention

Netzwerke & Austausch

Wer wie das ECCHR die Machtverhältnisse weltweit aufbrechen will, braucht Verbündete. Bündnisse und den Austausch mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, die sich für Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Diese Netzwerke auf- und auszubauen ist unabdingbare Voraussetzung, um mächtige Gegner*innen wie Regierungen, Militärapparate oder transnationale Unternehmen zur Verantwortung zu ziehen. Eine besondere Rolle spielt dabei das über die Jahre gewachsene Bertha-Justice-Netzwerk, dem das ECCHR und 14 weitere Organisationen aus aller Welt angehören sowie die langfristige Zusammenarbeit mit den Alumni*ae des Critical Legal Trainings.