Alumni

Seit der Gründung des ECCHR im Jahr 2008 haben mehr als 350 angehende Menschenrechtsanwälte und –anwältinnen bei uns ein Praktikum absolviert bzw. sich freiwillig engagiert.

 

Unsere Trainees und Alumni kommen aus Argentinien, Armenien, Australien, Bolivien, Chile, Costa Rica, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Irland, Italien, Kamerun, Kanada, Kenia, Kolumbien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Syrien, Tadschikistan, den USA, Usbekistan, Venezuela, Weißrussland und Zypern.

 

Wir uns nochmals herzlich bei Euch allen für Euer Engagemen!

 

ECCHR-Alumni, 2008-2017

Jahrestreffen 2016

KoKreis

Der KoKreis ist eine offene Gruppe von ECCHR-Alumni, die sich gelegentlich im ECCHR-Büro treffen, um uns ihre Einschätzungen zu den Aktivitäten des Education Programms zu geben und insbesondere, um das jährliche Alumni-Treffen mitzugestalten.

Jahrestreffen 2013

Am 15. und 16. November 2013 nahmen 60 ehemalige und derzeitige Trainees, Mitarbeiter und internationale Gäste aus Europa, Asien, Australien, Nord- und Südamerika und Afrika am zweiten ECCHR-Alumni-Jahrestreffen teil. Sie diskutierten in Arbeitsgruppen zu aktuellen Menschenrechtsthemen wie Migration, Umwelt, Menschenrechtsverteidiger, Whistleblowing und sexualisierte Gewalt. Am zweiten Tag trafen sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu einem selbstorganisierten Workshop über persönliche und ethische Fragestellungen für politisch motivierte Menschrechtsverteidiger und –verteidigerinnen.

Jahrestreffen 2012

Internationale Konferenz während der 1. ECCHR-Alumni-Woche im November 2012

Am ersten jährlichen Alumni-Jahrestreffen im November 2012 beteiligten sich mehr als 60 ECCHR-Alumni.

 

Bei diesem Treffen tauschten sie sich in Arbeitsgruppen und Podiumsdiskussionen zu Themen der Berufsplanung in der Menschenrechtsarbeit aus, unter anderem in einem selbstorganisierten Workshop „How to start your own organization?“ Zudem waren die Alumni zu einer internen internationalen Expertenkonferenz zur strategischen Menschenrechtsprozessführung eingeladen.

Weiterbildung

Über das Education Programm versuchen wir, den Kontakt zu unseren Alumni zu halten und Möglichkeiten zu Networking und Weiterbildung anzubieten.

Alumni-Seminare und Kleinveranstaltungen 2013 (Auswahl):
 

  • Lunch Talk zum Urteil gegen den guatemaltekischen Ex-Diktator Rios Montt mit Carlos Castresana, spanischer Staatsanwalt und ehemaliger Vorsitzender der UN-Kommission gegen Straflosigkeit in Guatemala
  • Workshop „Kommunikation und bewegte Bilder“ mit Prof. John Kantara, Dokumentarfilmer und Professor für Journalistik
  • Lunch Talk zu Entschädigungsklagen vor US-Gerichten mit Peter Weiss, Menschenrechts- und Bürgerrechtsanwalt aus den USA
  • Workshop zu „Corporate Research“ mit Robert Goldspink vom ISLP, ehemaliger britischer Wirtschaftsanwalt und Experte für Gesellschaftsrecht