Der Vorstand des ECCHR

Lotte Leicht (Vorsitzende)

Lotte Leich

Lotte Leicht ist seit 1994 EU Advocacy Direktorin von Human Rights Watch sowie Direktorin der Vertretung der Organisation in Brüssel. Sie ist verantwortlich für das strategische Eintreten der Organisation gegenüber der Europäischen Regierungen, der Europäischen Union sowie weiteren internationalen und regionalen zwischen-staatlichen Organisationen. Sie untersuchte und schrieb Berichte über zahlreiche Menschenrechts-verletzungen und Verstöße gegen das humanitäre Völkerrecht in verschiedenen Konfliktbereichen der Erde. Lotte Leicht veröffentliche Artikel in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften. Sie ist Mitherausgeberin des Buches „Monitoring Human Rights in Europe: Comparing International Standards and Mechanisms". Sie unterrichtet internationales humanitäres Völkerrecht und ist Mitglied in mehreren Beiräten, wie zum Beispiel dem Beirat des European Inter-University Center for Human Rights and Democratisation und dem Beirat des North-South Committee der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin.

Tobias Singelnstein (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Tobias Singelnstein ist Inhaber des Lehrstuhls für Kriminologie an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Kriminologie (u.a. soziale Kontrolle und Gesellschaft, Polizei und Justiz, Sicherheitsforschung) sowie im Strafrecht und Strafprozessrecht (u.a. Amtsdelikte, Ermittlungsmaßnahmen und Beweisrecht, Datenverarbeitung im Strafverfahren). Neben zahlreichen Beiträgen in Fachpublikationen hat er mehrere Bücher zu Themen aus diesen Bereichen veröffentlicht. Er ist Mitherausgeber der der Fachzeitschriften  „Neue Kriminalpolitik“ und „Kriminologisches Journal“.

Dieter Hummel (Vorstandsmitglied)

Dieter Hummel
Dieter Hummel ist einer der führenden Arbeits-rechtler in Deutschland und ist Teil eines nationalen Netzwerks bedeutender Arbeitsrechtsanwältinnen und -anwälte, die Gewerkschaften sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beraten und soziale Rechte verteidigen. Er schrieb mehrere Bücher und Artikel zum Arbeitsrecht, Gewerk-schaften und Sozialrecht. In seiner Position als langjähriger Vorsitzender der Vereinigung demokratischer Juristinnen und Juristen ist er ebenfalls im Bereich Innere Sicherheit sowie Menschen- und Bürgerrechte aktiv.