»Die Arbeit des ECCHR ist eine deutliche Botschaft an die Täter von gestern, heute und morgen: Die Rechnung der Straflosigkeit bei massiven Menschenrechtsverletzungen wird nicht aufgehen.«

- Lotte Leicht
EU-Direktorin von Human Rights Watch (Brüssel)

und Vorsitzende ECCHR-Vorstand

 

ALTRUJA-PAGE-UXZL-DE ALTRUJA-BUTTON-S0NX

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei:

  • der Straflosigkeit für Menschenrechtsverbrechen ein Ende zu setzen,
  • auch mächtige Verantwortliche für Folter, Unterdrückung, sexualisierte Gewalt und Ausbeutung zur Rechenschaft zu ziehen,
  • gemeinsam mit den Betroffenen die zivilgesellschaftliche und juristische Aufarbeitung von Menschenrechtsverbrechen voranzubringen,
  • die Rechte von Geflüchteten und Migrantinnen an den Grenzen Europas zu verteidigen,
  • Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung zu ziehen,
  • Druck auf wichtige Entscheidungsträgerinnen auszuüben, um Menschenrechtsverletzungen zu verhindern und Rechtsreformen anzustoßen und
  • die kommende Generation junger Menschensrechtsanwält_innen aus- und fortzubilden.

 

Wenn Sie nicht online spenden wollen, finden Sie im Folgenden unsere Bankverbindung:

Kontoinhaber: ECCHR

Name der Bank: Berliner Volksbank

IBAN: DE77 100 90000 885360 7011

BIC/SWIFT: BEVODEBB

 

Das ECCHR ist beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen und beim zuständigen Finanzamt für Körperschaften als gemeinnütziger Verein anerkannt.

 

Netzwerk