Eine globale Plattform für gemeinsames Lernen

Um eine kritisch-progressive Menschenrechtsarbeit auch in Zukunft zu gewährleisten, bilden wir uns gemeinsam mit jungen JuristInnen und unseren internationalen KollegInnen kontinuierlich weiter. Wir wollen nicht nur das fachliche Wissen, sondern auch die strategische und rechtspolitische Diskussion vertiefen und fördern. Dementsprechend widmen wir einen erheblichen Teil unserer Kapazitäten und Ressourcen dem Aufbau einer globalen Plattform für gemeinsames und interdisziplinäres Lernen. Eine Initiative dazu sind die "Strategic Jurisprudential Guides" (Ratgeber zu internationaler Rechtsprechung bei strategischer Prozessführung).