SEMINAR: KOOPERATION UND FOLTER

KOPENHAGEN, 4. DEZEMBER 2007

MIT RCT, ICJ & ECCHR

Das Seminar zum Thema "Kooperation und Folter" wurde veranstaltetet von der Zeitung The Dagbladet Politiken und dem Retssikkerhedsfonden in Zusammenarbeit mit dem Danish Rehabilitation and Research Centre for Torture Victims (RCT), der International Commission of Jurists, Dänische Sektion  (ICJ), und dem European Centre for Constitutional and Human Rights (ECCHR).

Weiterlesen

ECCHR-KONFERENZ ZU RENDITION-FLÜGEN

BERLIN, 4. & 5. OKTOBER

MIT AMNESTY INTERNATIONAL & RAV

Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltung die vom European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sektion von Amnesty International und dem Republikanischen- Anwältinnen und Anwälteverein (RAV)  organisiert wurde, werden Rechtsanwältinnen und Aktivistinnen die Menschenrechtsstandards im Zusammenhang mit dem sog.  “War on Terror” diskutieren.

Mit freundlicher Unterstützung von: Holtfort Stiftung, Medico International sowie der Deutschen Stiftung für Menschenrechte.

Weiterlesen

ECCHR-WORKSHOP FÜR JURISTEN ZU CIA-GEHEIMFLÜGEN UND FOLTER

BERLIN, OKTOBER 2007

MIT CCR, OSI, APADOR-CH, INTERIGHTS, DIE INTERNATIONAL COMMISION OF JURISTS, REPRIEVE, HUMAN RIGHTS WATCH, AMNESTY INTERNATIONAL & STATEWATCH

Anfang Oktober organisierte das ECCHR in Berlin einen nichtöffentlichen Praktiker-Workshop für Juristinnen und Juristen zu den sog. CIA-Geheimflügen und Folter. Der zweitägige Workshop fand im Staatsratsgebäude (dem ehemaligen Sitz des DDR-Staatsrats) statt. Heute beherbergt das Gebäude die Hertie School of Governance, die die Räumlichkeiten für das Treffen von 25 JuristInnen aus mehr als zehn Ländern zur Verfügung stellte.

Weiterlesen

ECCHR-KONFERENZ ZU RENDITION-FLÜGEN

WARSCHAU, 1. OKTOBER 2007

MIT MICHAEL RATNER (CCR), PROF. ANDREZJ RZEPLINSKI, NATACHA KAZATKCHINE, DARIAN PAVLI, JOHN SIFTON, DRAGINJA NADAZDIN ( AI WARSCHAU) & WOLFGANG KALECK 

In den Diskussionen über die geheimen Rendition-Flüge der CIA von Terrorverdächtigen in Europa sowie deren geheime Unterbringung spielt Polen neben Rumänien eine besondere Rolle. Polen wird vorgeworfen nicht nur  der CIA solche Flüge über deren Staatsgebiet erlaubt zu haben. Vielmehr besteht der begründete Verdacht, dass geheime Gefängnisse in denen Gefangene verhört wurden auf polnischem Territorium eingerichtet wurden.

Weiterlesen